Folgende Gewässer dürfen befischt werden:

Dortmund-Ems-Seitenkanal: Gewässerbezeichnung 1 – 13
1 – Kanalhaltung 1 ab K 158
2 – Kanalhaltung 2 „Hinderks“
3 – Kanalhaltung 3 Spundwand
4 – Kanalhaltung 4 Eikens-Kuhle
5 – Kanalhaltung 5 Bülte
6 – Kanalhaltung 6 Craayvanger
7 – Kanalhaltung 7 neue B 70
8 – Kanalhaltung 8 Cramersweg
9 – Kanalhaltung 9 Von- Ohrs- Weg
10 – Kanalhaltung 10 Oldenburger Straße
11 – Kanalhaltung 11 St. Anna
12 – Kanalhaltung 12 Vagedes
13 – Kanalhaltung 13 Am Seitenkanal/Neu Herbrum

Ems (Dortmund-Ems-Kanal): Gewässerbezeichnung 14.1. – 14.6.
14.1. – Emsschleife Borsum „Hungriger Wolf“ -beidseitig des Altarms-
14.2. – Ems von km 212,92 bis 214.76 –linksseitig–
14.3. – Ems von km 214,76 bis 217,81 –beidseitig der Ems-
14.4. – Ems von km 220,65 bis 222,00 (ehem. Tunxdorfer Brücke) –rechtsseitig-
14.5. – Ems von km 222,00 bis 225,82 (Papenburg) –beidseitig der Ems-
14.6. – Tunxdorfer Ems „Vellager Altarm“

15 Hafengebiet
– Sielkanal von der Eisenbahnbrücke bis zur Seeschleuse, einschl. Werfthäfen
– Eisenbahndock
– Deverhafen
– Industriehafen „Süd“
– Industriehafen „Nord“

16 Karpfenteich, Bahnhofstraße
17 Boker Baggersee, Am Volkspark
18 „Bunte-See am Demonstrationswald“, An der K 158 (Rheiderlandstraße)
19 I. Wiek See, I. Wiek Str. links 122 (Einschränkungen beachten)