Impressionen vom Grillnachmittag 2011


Impressionen vom Grillnachmittag 2011

Der Grillnachmittag der „Grauen Hechte“ gehört seit vielen Jahren zur festen Einrichtung unserer Rentnergruppe.

In der spürbaren Lebendigkeit und das Miteinander der kleinen „Angler-Familie“ macht sich die Leidenschaft der Angelei bemerkbar. Die angenehm lockere Atmosphäre bildet die Basis für die vielen guten Gespräche, Fachsimpeleien und vielleicht auch ein wenig Anglerlatein. Das Gefühl der eigenen Begeisterung in der Rentnergruppe, und die starke Empfindung der Zugehörigkeit ist für die meisten Senioren ein tiefgreifendes, wunderbares Erlebnis.

In seiner Begrüßungsansprache erwähnte der Leiter der „Grauen Hechte“, Hans Efken, dass viele Ideen dazu beitragen, ein sehr gut ausgewogenes Gruppenprogramm zu gestalten.

Für das leibliche Wohl der Rentner und ihre Ehefrauen sorgte H. Efken im Team mit seiner Frau Maria, Tochter Inge und seinem Anglerkollegen, Manni Rasbach.

Es wurden kulinarische Genüsse serviert, untermalt mit würzigen Spezialitäten vom Grillrost und marinierte Köstlichkeiten aus der Fischpfanne.

Aus der Vorstandsriege waren der stellv. Vorsitzende Engelbert Albers und seine Partnerin gern gesehene Gäste inmitten der Senioren.

Nach so vielen Stunden bester Stimmung und reicher Genüsse blieb nichts anderes zu tun, als einen Blick über unser Vereinsgewässer hinter unserem Anglerheim zu schicken und mit einem zufriedenen Lächeln

„Petri Dank“ zu sagen.