Vereinslied

Papenburger Anglerlied: „Wir sind die Angler“

Im Jahre 1952 haben die Gebrüder Brink im Gasthof Röttgers das selbst komponierte Anglerlied „Wir sind die Angler“ mit Gitarrenbegleitung auf einem Fischerfest vorgetragen. Den Liedertext haben sie nach ihrem Auftritt unserem Sportfischerverein geschenkt. Damals wie heute ist das Lied auf unseren Vereinsfesten ein wahrer Ohrenschmaus und löst bei allen Anwesenden helle Begeisterung aus. Der Refrain lädt in stimmungsvoller Umrahmung zum Mitsingen ein.

„Wir sind die Angler“

Es ist früh am Morgen
im Dunkel liegt noch unser Haus,
zieh´n wir Angler ohne Sorgen
zur Ems hinaus.

Die Vögel sind erwacht,
im ersten hellen Sonnenschein,
das Anglerherze lacht,
Petri lässt uns nicht allein.

Refrain

Wir sind die Angler
haben immer gute Laune,
ob es morgens früh um drei
uns ist´s einerlei.

Die kleinen Fische,
ja die haben wir so schrecklich gern,
denn wenn wir sie gefangen,
sind die großen nicht mehr fern.

Der erste Zander
musste schon sein Leben lassen,
dann nehmen Petrijünger gern
ein Schnäpschen aus der Flasche.

Refrain

Wir sind die Angler... 2 x ... P e t r i H e i l