Die Kanalhaltungen 1-13

Kanalhaltung 1

Die Kanalhaltungen sind entstanden, als in den 30er Jahren der Versuch unternommen wurde, einen Stichkanal vom Küstenkanal zum Dortmund-Ems-Kanal zu bauen. Sie haben auch heute noch in großen Teilen den typischen Kanalcharakter (Uferbefestigungen) sind jedoch im wesentlichen abgeschlossene Gewässer. Nur an einigen Haltungen gibt es Durchlässe zum Nachbargewässer. Man nennt die Kanalhaltungen auch den Dortmund-Ems-Seitenkanal. Hier finden Sie zum Teil völlig unterschiedliche Gewässerarten vor. Einige Haltungen sind tief, mit klarem Wasser, andere Haltungen flach und schlammig und im Sommer z. T. stark verkrautet, wieder andere flach mit sandigem Untergrund, kurz gesagt, Sie finden fast die gesamte Palette stehender Gewässer. Manche Haltungen sind mit dem Auto gut befahrbar, d. h. Wirtschaftswege oder Straßen laufen parallel zum Gewässer und sie sind somit bequem erreichbar. Bequem erreichbar heißt aber in der Regel auch, stark befischt. Es lohnt sich in jedem Fall auch mal ein paar Meter zu laufen, dass erhöht ihre Fangchancen beträchtlich. Die Kanalhaltungen werden von unserem Sportfischerverein sehr gut besetzt und haben einen beachtlichen Fischbestand. Sowohl von der Qualität als auch von der Artenvielfalt her. In manchen Kanalhaltungen gibt es absolut dominierende Fische wie Hecht und Karpfen, andere wiederum verfügen über ein breites Spektrum der Artenvielfalt. Grundsätzlich kann man aber sagen, dass Hechte, Karpfen, Schleien, Brassen und Rotaugen/Rotfedern, Barsche sowie Aale und Welse in allen Kanalhaltungen vertreten sind. Zander jedoch nicht. So gibt es eine Kanalhaltung (KH 3) in die über Jahre hinweg regelmäßig Zander eingesetzt wurden, Fangerträge jedoch so gut wie nicht vorhanden sind. Dafür ist in diesem Gewässer der Hecht absolut vorherrschend und das in wirklich imposanten Größen. Der Zander hatte hier keine Chance, sein Refugium zu finden. Diese Kanalhaltung verfügt über sehr klares Wasser und es ist auch nicht ganz einfach den ganz Großen habhaft zu werden. Gut, Hechte von 6 – 10 Pfund, die kann man häufig erbeuten. Die Kapitalen sind jedoch nur sehr schwer zu überlisten. Wo aber ist das denn nicht so? Das gleiche Gewässer besitzt einen ausgezeichneten Karpfenbestand. Viele Angler haben in dieser Haltung versucht, die 30 Pfund-Schallmauer zu knacken. Will heißen, regelmäßig werden hier Karpfen zwischen 15 und 25 Pfund gelandet, aber der 30er scheue Schuppenträger ist noch im Gewässer drin. Es gibt sie aber, an warmen Sommertagen kann man sie beobachten und DLRG-Taucher haben etliche kapitale Hechte, Schuppenkarpfen, Spiegelkarpfen und Welse in ihrem Unterschlupf gefilmt und auf DVD`s gebannt. Versuchen Sie es am südlichen Ende der KH 3, am Beginn der Kanalsohle. Hier ist ganz offensichtlich eine der Futterstraßen die die Karpfen in dieser Kanalhaltung bevorzugen. Top-Köder ist nach wie vor der Boilie. Wenn Sie nicht auf die ganz Kapitalen aus sind, ist Erdbeer-Mais ebenfalls sehr fängig, auch für Schleien und große Brassen. Sie haben auch in vielen, vor allem aber in den flachen, verkrauteten Kanalhaltungen die Möglichkeit, auf Grasfische zu angeln. Sie sollten sie allerdings schonend wieder zurücksetzen, denn genau aus Anlass der Verkrautung sind sie nämlich eingesetzt worden. Versuchen Sie es auch auf Barsche, die teilweise in kapitalen Größen vorhanden sind. Sie finden sie in jeder der Haltungen. Eigentlich ist es fast egal in welchem Gewässer Sie fischen, der Fischbesatz ist überall gut bis hervorragend. Die bevorzugten Angelplätze sind die Kanalhaltungen 1, 2, 3, 5, 12 und 13. Bilden Sie sich jedoch Ihr eigenes Urteil und vertrauen Sie auch Ihrem Instinkt. Die Kanalhaltungen beginnen an der Rheiderlandstraße gegenüber der Schiffswerft Meyer. Sie ziehen sich, wie an der Perlenschnur aufgereiht, noch über die Oldenburger Straße hinweg bis nach Neu-Herbrum, nahe dem Küstenkanal. Insgesamt ca. 10 km Kanalstrecke stehen Ihnen zur Verfügung, beiderseitig beangelbar. Eine spezielle Angabe der bevorzugt zu beangelnden Fische ist müßig. Sie können, mit der geschilderten Ausnahme, alle Fische in jeder Haltung fangen.

Kanalhaltung 2

Kanalhaltung 3

Kanalhaltung 4

Kanalhaltung 5

Suchen nach

Allgemein